Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-21058
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorKarabegovic, Azra-
dc.contributor.advisorKrug, Annelotte-
dc.contributor.authorTuttner, Surija-
dc.contributor.authorWicky, Marco-
dc.date.accessioned2020-12-17T14:19:58Z-
dc.date.available2020-12-17T14:19:58Z-
dc.date.issued2020-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/21058-
dc.description.abstractHintergrund: An Leberzirrhose zu erkranken, ist ein häufiger Grund für eine Hospitalisation. Die Betroffenen haben meist komplexe medizinische Bedürfnisse und weisen ein hohes Risiko auf (10–20 %), im Krankenhaus zu versterben. Dieses weltweit zunehmende chronische Krankheitsbild stellt für das Gesundheitssystem und das Gesundheitspersonal eine Herausforderung dar. Fragestellung: Welche Faktoren haben Einfluss auf die Adhärenz bei Patientinnen und Patienten mit Leberzirrhose und mit welchen pflegerischen Interventionen kann das Selbstmanagement gefördert werden? Methode: Eine systematisierte Literaturrecherche wurde in den Datenbanken CI-NAHL, Cochrane Library und PubMed durchgeführt. Die neun ausgewählten Studien wurden kritisch gewürdigt und diskutiert, die Resultate analysiert und in einen Kontext zum Chronic-Care-Modell (Bondheimer et al., 2002) gesetzt. Resultate: Es konnten vier Hauptkategorien zu Einflussfaktoren auf die Adhärenz identifiziert werden: sozial- und umgebungsabhängige, psychische, kognitive und physische Einflussfaktoren. Interventionen, um das Selbstmanagement zu fördern, enthalten mehrheitlich edukative Ansätze, schliessen jedoch Empowerment und Selbstmanagementtraining ein. Schlussfolgerung: Das Erkennen von Einflussfaktoren auf die Adhärenz ist essenziell, damit individuelle Interventionen abgeleitet werden können. Um eine patienten-zentrierte Versorgung zu gewährleisten, ist es wichtig, die Hauptanliegen der Patienten zu berücksichtigen und die Behandlung und Pflege von Symptomen wie «Müdigkeit» und «Schlafstörungen» zu priorisieren.de_CH
dc.format.extent107de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.rightshttp://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de_CH
dc.subjectLiver diseasede_CH
dc.subjectCirrhosisde_CH
dc.subjectSelf-efficacyde_CH
dc.subjectSelf-managementde_CH
dc.subjectAdherencede_CH
dc.subjectCompliancede_CH
dc.subjectSelf-carede_CH
dc.subjectEducationde_CH
dc.subject.ddc616: Innere Medizin und Krankheitende_CH
dc.titleHilfe zur Selbsthilfe : Leberzirrhose - Einflussfaktoren auf die Adhärenz und Selbstmanagement-fördernde Interventionende_CH
dc.typeThesis: Bachelorde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementGesundheitde_CH
zhaw.publisher.placeWinterthurde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-21058-
zhaw.originated.zhawYesde_CH
Appears in collections:Abschlussarbeiten Pflege

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Tuttner_Surija_Wicky_Marco_PF18Dipl_BA.pdf1.47 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.