Publication type: Book part
Type of review: Peer review (publication)
Title: Partizipative Forschung und Prozesse der nachhaltigen Entwicklung : demokratische Schlüsselqualifikationen von Forschenden
Authors: Nef, Susanne
Nef, Danny Philipp
Robledo-Abad, Carmenza
et. al: No
Published in: Creating Green Citizens : Bildung, Demokratie und Klimawandel
Editors of the parent work: Drerup, Johannes
Felder, Franziska
Magyar-Haas, Veronika
Schweiger, Gottfried
Issue Date: 2022
Series: Kindheit - Bildung - Erziehung. Philosophische Perspektiven
Publisher / Ed. Institution: J. B. Metzler
Publisher / Ed. Institution: Berlin
ISBN: 978-3-662-63375-5
Language: German
Subjects: Partizpative Forschung; Partizipation; Klimabewegung; Klimagerechtigkeit; Angewandte Klimaforschung; Demokratische Schlüsselqualifikation
Subject (DDC): 000: Generalities and science
Abstract: Inwiefern können die Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften in transdisziplinärer Hinsicht einen Beitrag zum Konnex von Klimawandel, Demokratie und Bildung leisten? Welche Schlüsselqualifikationen benötigen Forschende in der universitären institutionalisierten wissenschaftlichen Bildung, um Prozesse der nachhaltigen Entwicklung zu begleiten und dabei bspw. Veränderungsoffenheiten zu identifizieren, nicht gesellschaftliche Macht- und Ungleichheitsverhältnisse fortlaufend zu reproduzieren? Ausgehend von der Annahme, dass sich die Klimabewegung (auch) als Appell an die Forschung/Wissenschaft lesen lässt, einen Beitrag zu sozialem Wandel zu leisten, wird im Aufsatz die partizipative Forschung diskutiert, der wir die Möglichkeit zuschreiben, eine Neupositionierung des Menschen im Prozess der nachhaltigen Entwicklung zu begünstigen. Denn als treibende Kräfte partizipativer Forschung gelten Forderungen wie Umweltgerechtigkeit. Entlang von zwei Fallstudien wird exemplarisch skizziert, wie in angewandten partizipativen Forschungsprojekten zum Klimawandel Fragen der Umweltgerechtigkeit und damit zusammenhängend der Einkommenssicherung im Kontext der Globalisierung angegangen werden können und welche Herausforderungen sich dabei für Forschende stellen. Anschließend wird argumentiert, dass es gilt, spezifisches Wissen im Curriculum der Hochschulen zu verankern, damit (angehende) Forschende einen Beitrag zum ethischen gemeinwohlorientierten Ziel der (globalen) Klimagerechtigkeit leisten können.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/24806
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Social Work
Organisational Unit: Institute of Diversity and Social Integration (IVGT)
Appears in collections:Publikationen Soziale Arbeit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.