Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorFauceglia, Dario-
dc.contributor.authorLassmann, Andrea-
dc.contributor.authorShingal, Anirudh-
dc.contributor.authorWermelinger, Martin-
dc.date.accessioned2019-03-26T13:05:25Z-
dc.date.available2019-03-26T13:05:25Z-
dc.date.issued2014-
dc.identifier.isbn978-3-905967-23-4de_CH
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/16332-
dc.description.abstractFür die Schweiz als kleine, offene Volkswirtschaft ist die Einbindung in globale Wertschöpfungsketten (Global Value-Added Chains, GVC) wichtig. Der Integrationsgrad der Schweiz liegt etwa im Mittelfeld der OECD und BRICS Länder (16. Platz gemäss OECD Daten), wobei der Anteil der ausländischen Wertschöpfung an den Schweizer Exporten im Jahr 2009 etwa 28% betrug (backward participation). In für die Schweiz bedeutenden Sektoren wie der chemischen, der Maschinen- und Elektronikindustrie lag der ausländische Wertschöpfungsanteil an den Exporten sogar deutlich über 30% und damit im internationalen Vergleich eher am oberen Ende. Da der Frankenkurs längerfristig eine Aufwertungstendenz aufweist und seit Beginn der jüngsten Wirtschaftskrise anhaltend hoch ist, stellt sich die Frage, ob der negative Zusammenhang zwischen Aufwertung und Exporten bei fortschreitender Integration in GVCs abgefedert wird. Theoretisch kann man davon ausgehen, dass die negativen Effekte einer Frankenaufwertung auf Profitmargen und Nachfrage in Branchen mit höherem Anteil an importierten Vorleistungen abgeschwächt werden: Ein stärkerer Franken sollte die Preise der importierten Vorleistungen senken und die Notwendigkeit von Exportpreiserhöhungen verringern. Die Folge wäre eine höhere Widerstandsfähigkeit der Exportnachfrage gegenüber Wechselkursschwankungen. Dieser Mechanismus wird als natural hedging bezeichnet.de_CH
dc.format.extent48de_CH
dc.language.isoende_CH
dc.publisherStaatssekretariat für Wirtschaftde_CH
dc.relation.ispartofseriesStrukturberichterstattungde_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subject.ddc337: Weltwirtschaft und Handelde_CH
dc.titleBackward participation in global value chains and exchange rate driven adjustments of Swiss exportsde_CH
dc.typeWorking Paper – Gutachten – Studiede_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementSchool of Management and Lawde_CH
zhaw.organisationalunitFachstelle für Wirtschaftspolitik (FWP)de_CH
zhaw.publisher.placeBernde_CH
zhaw.funding.euNode_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.series.number53/2de_CH
Appears in collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.