Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2006
Publication type: Book part
Type of review: Not specified
Title: Generation Porno : mediales Schreckgespenst oder Tatsache?
Authors: Hipeli Müller, Eveline
Süss, Daniel
DOI: 10.21256/zhaw-2006
10.5167/uzh-29928
Published in: Jugendsexualität im Wandel der Zeit : Veränderungen, Einflüsse, Perspektiven
Page(s): 49
Pages to: 61
Issue Date: Oct-2009
Publisher / Ed. Institution: Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen EKKJ
Publisher / Ed. Institution: Bern
Language: German
Subjects: Jugendsexualität; Sexualität; Medienkonsum; Medienkompetenz; Medienerziehung
Subject (DDC): 155: Differential and developmental psychology
302: Social interaction
370: Education
Abstract: Über die neuen Medien werden Kinder und Jugendliche heute früh mit Inhalten sexueller Natur konfrontiert – freiwillig oder unfreiwillig. Die Zugangsschranken zu nicht altersgerechten oder illegalen Inhalten sind heute niedriger denn je. Doch welche Konsequenzen hat der Konsum der teils verführerischen, teils verwirrenden Angebote für die Heranwachsenden? Sicher ist, dass Internet, Handy und Co. unweigerlich eine Herausforderung darstellen; für die Heranwachsenden in punkto Umgang, aber auch für die Medienerziehung von heute.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/4904
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Psychological Institute (PI)
Appears in collections:Publikationen Angewandte Psychologie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2009_Hipeli_Süss_Generation_Porno_mediales_Schreckgespenst_oder_Tatsache.pdf3.12 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.