Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-19356
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorBetz, Regina-
dc.contributor.advisorLang, Achim-
dc.contributor.authorSass, Kseniia-
dc.date.accessioned2020-01-30T15:01:37Z-
dc.date.available2020-01-30T15:01:37Z-
dc.date.issued2019-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/19356-
dc.description.abstractDie unterschiedliche Bewertung der aktuell im Bau befindlichen Nord Stream 2-Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland hat in der europäischen Politik zu vielen Kontroversen geführt, die die Beziehungen zwischen Deutschland, einem Projektbefürworter, und Polen, einem Projektgegner, belasten. Auch die Europäische Kommission sieht das Projekt kritisch. Die Akteure begründen ihre Positionen zum Projekt auf höchst unterschiedliche Weise. Diese Arbeit untersucht die Diskursstrukturen der drei genannten Akteure mit Fokus auf dem Einsatz Gasmarkt-bezogener Argumente im Gegensatz zu politischer Argumentation. Die Identifizierung der Argumentationsmuster erfolgt mittels einer Diskursnetzwerkanalyse. Als theoretische Grundlage dient dabei der Advocacy-Koalition-Ansatz. Den Datensatz für die Untersuchung bilden die Aussagen der deutschen und polnischen Regierungsvertreter sowie der Repräsentanten der Europäischen Kommission. Diese Aussagen werden aus verschiedenen Zeitungsartikeln, offiziellen Dokumenten und EU-Gesetzesvorschlägen extrahiert und mit dem Programm «Discourse Network Analyzer» codiert. Danach werden Akteurs- und Konzeptnetzwerke für den Gesamtdiskurs und für separate Diskurse von Deutschland, Polen und der Europäischen Kommission im Visualisierungsprogramm «visone» erstellt und analysiert.de_CH
dc.format.extent112de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.rightshttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/de_CH
dc.subject.ddc320: Politikde_CH
dc.subject.ddc401.4: Lexikologie und Terminologiede_CH
dc.titleGasmarkt, Politik und Nord Stream 2 : Diskursnetzwerkanalyse der Positionierung ausgewählter Akteure zum Nord Stream 2-Pipeline-Projektde_CH
dc.typeThesis: Masterde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementSchool of Management and Lawde_CH
zhaw.publisher.placeWinterthurde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-19356-
zhaw.originated.zhawYesde_CH
Appears in collections:MSc Business Administration

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
190613_Nord Stream 2_MA_Sass.pdf5.2 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.