Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-24671
Publication type: Master thesis
Title: Smart Parking : eine holistische Analyse der Anforderungen an zukünftige Geschäftsmodelle
Authors: Oechsli, Fabian
Advisors / Reviewers: Vogt, Helen
Holler, Manuel
DOI: 10.21256/zhaw-24671
Extent: 182
Issue Date: 2021
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language: German
Subject (DDC): 380: Transportation
Abstract: Der Parkplatzsuchverkehr ist für Städte mit hohem Anteil an Strassenparkplätzen ein Problem, weil dieser Verkehrsüberlastungen in Innenstädten begünstigt. Deshalb steigt sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis das Interesse an Smart Parking. Dies umfasst das effiziente Auffinden von Parkplätzen mit Hilfe modernster Informations- und Kommunikationstechnologien. Allerdings liegt der Forschungsschwerpunkt auf den technologischen Aspekten wie den Sensoren oder Analysemodellen. Dass Smart Parking im Smart-City-Kontext die Bedürfnisse verschiedener Stakeholder befriedigen muss, wurde bisher ungenügend diskutiert. Darunter fallen die Wünsche nach weniger Umweltbelastung oder einer hohen Wirtschaftlichkeit. Deshalb schafft diese Arbeit eine holistische Betrachtung der Kunden-, Stadt- und Unternehmensanforderungen. Sie untersucht, wie Geschäftsmodelle von Smart-Parking-Dienstleistungen ausgestaltet werden müssen, um eine hohe Kundenakzeptanz unter Berücksichtigung der Stadt- und Unternehmensbedürfnissen erzielen zu können. Für die Klärung der Forschungsfragen wurde die Sekundärliteratur zum Thema Smart Parking analysiert sowie eine Online-Befragung bei 230 Autofahrerinnen und -fahrern in der Deutschschweiz durchgeführt. Basierend auf der Unified Theory of Acceptance and Use of Technology wurde eine multiple lineare Regressionsanalyse durchgeführt, um die Determinanten der Nutzungsabsicht zu bestimmen. Die identifizierten Anforderungen aller drei Stakeholder wurden anhand des Smart City Business Modell Canvas visualisiert. Die Resultate zeigen, dass aus Nutzerperspektive das Aufwand-/Nutzenverhältnis der stärkste Prädikator für die Nutzungsabsicht von Smart-Parking-Dienstleistungen darstellt. Der soziale Einfluss sowie das wahrgenommene Risiko weisen einen signifikant positiven bzw. negativen Einfluss auf. Kein Effekt kann für die Variable Warm Glow festgestellt werden. Sie beschreibt den psychologischen Nutzen, den eine Person durch ihren Beitrag am Gemeinwohl erfährt. Die Untersuchung macht deutlich, dass die Datensicherheit sowohl für die Nutzerinnen und Nutzer als auch für die Stadt ein Muss-Kriterium darstellt. Die Umwelt- und soziale Verträglichkeit spielt für die Autofahrerinnen und Autofahrer eine eher wichtige Rolle und ist für die Stadt ein wesentlicher Faktor für die Steigerung der Lebensqualität. Denn diese charakterisiert neben einem attraktiven Kosten-/Nutzen-Verhältnis die Hauptanforderung einer Stadt. Für private Unternehmen steht die Steigerung der Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Rentabilität im Vordergrund. Sie erhoffen sich zudem die Datenhoheit, Dynamic-Pricing-Möglichkeiten sowie die Integration von Value Added Services. Aus wissenschaftlicher Sicht ist eine Überprüfung der Resultate mit einer repräsentativen Stichprobe sowie die Erhebung der Stadt- und Unternehmensanforderungen mittels Primärforschung erstrebenswert. In der Praxis sollten bei Smart-Parking-Projekten die identifizierten Kunden-Anforderungen berücksichtigt werden, um eine möglichst hohe Nutzungsabsicht erreichen zu können. Zudem kann die erarbeite holistische Sichtweise genutzt werden, um ein besseres Verständnis der Stakeholder zu gewinnen.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/24671
License (according to publishing contract): CC BY-NC-ND 4.0: Attribution - Non commercial - No derivatives 4.0 International
Departement: School of Management and Law
Appears in collections:MSc Business Administration

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Masterarbeit_Fabian Oechsli.pdf2.51 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.