Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2712
Publication type: Article in scientific journal
Type of review: Peer review (publication)
Title: Reliabilität der statischen Posturografie bei älteren Personen
Authors: Bauer, Christoph
Gröger, I.
Rupprecht, R.
Tibesku, C.O.
Gaßmann, K.G.
DOI: 10.21256/zhaw-2712
10.1007/s00391-009-0052-6
Published in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie
Volume(Issue): 43
Issue: 4
Page(s): 245
Pages to: 248
Issue Date: Aug-2010
Publisher / Ed. Institution: Springer
ISSN: 0948-6704
1435-1269
Language: German
Subject (DDC): 610: Medicine and health
Abstract: Hintergrund und Zielsetzung: Die statische Posturografie ist eine Messmethode für die Bewegungen des Körperdruckpunktes. Mit ihr werden beispielsweise ältere sturzgefährdete Patienten untersucht. Ob die statische Posturografie ein reliables Messinstrument bei älteren Menschen ist, konnte bisher nicht endgültig geklärt werden. Mit der vorliegenden Arbeit sollte die intraindividuelle Reliabilität der statischen Posturografie bei älteren Senioren geprüft werden. Probanden und Methode: Die intraindividuelle Reliabilität von 11 Messparametern der statischen Posturografie wurde bei 30 älteren Senioren untersucht. Messparameter waren: die Durchschnittsgeschwindigkeit der Druckpunktbewegung in mm/s, die Länge der Druckpunktbewegung in mm, die Schwankungsfläche in mm2, die Amplituden der Druckpunktbewegung, die Oszillationsachse in Grad und die Neigungswinkel der Patienten in Grad. Die drei Messungen fanden am selben Tag im Abstand von zwei Minuten statt. Sie wurden in vier verschiedenen Testpositionen durchgeführt: normaler Stand und Nahstand, jeweils mit offenen und geschlossenen Augen. Die statistische Analyse erfolgte mit Intra-Klassen-Korrelationskoeffizienten. Ergebnisse: Sechs der getesteten Parameter sind sehr gut reliabel, mit einem Korrelationskoeffizienten von jeweils >0,9. Diese sechs Parameter sind: die Durchschnittsgeschwindigkeit der Bewegung des Körperdruckpunktes in mm/s im Nahstand, die Schwankungsfläche in mm2 (im Nahstand mit geschlossenen Augen), die Länge der Druckpunktbewegung in mm (gesamt und in beiden Ebenen) im Normalstand und im Nahstand sowie der Neigungswinkel des Patienten in Grad in der Sagittalebene, im Normalstand und im Nahstand. Von den vier Testpositionen ist die Position „Nahstand mit geschlossenen Augen“ am besten geeignet, um reliable Werte zu erhalten. Schlussfolgerung: Sechs der getesteten Parameter können zur Verwendung in Folgestudien empfohlen werden. Als Testposition eignet sich die Position „Nahstand mit geschlossenen Augen“. Das vorhandene Messprotokoll liefert reliable Messergebnisse. Ob die verwendeten Parameter zur Diagnostik von Gang- und Balancestörungen geeignet sind, muss in einer Folgestudie geklärt werden.
Further description: Erworben im Rahmen der Schweizer Nationallizenzen (http://www.nationallizenzen.ch)
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/8928
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: School of Health Sciences
Appears in collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2009_Bauer_Reliabilität_der_statischen_Posturografie.pdf230.32 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.